Verbandkästen


Gerne kontrollieren wir Ihren Verbandschrank oder Verbandkasten.

Die meisten Verbandkästen, ob in der Firma, im Auto oder zu Hause, haben das gleiche Schicksal: Sie werden (hoffentlich) selten gebraucht, bedarfsweise geplündert, nicht wieder aufgefüllt und ihr Alter erheblich unterschätzt.

Einige Teile sind tatsächlich Jahrzehnte haltbar (Mullbinden), andere zwar noch haltbar aber nicht mehr steril (Kompressen), wieder andere aber nach wenigen Jahren unbrauchbar (Pflaster).

Entsprechend der geforderten DIN-Norm sortieren wir aus, ersetzen Verfallenes und beurkunden die neue Füllung mit einem aktuellen Aufkleber, der bei Überprüfungen (BG, TÜV, Polizei) als Beleg für den ordnungsgemäßen Zustand dient.

Bringen Sie einfach Ihren Verbandkasten in die Apotheke und am nächsten Tag können sie ihn runderneuert wieder abholen. Unsere Sortimentspäckchen als Teilfüllung sind dabei erheblich preiswerter als der Kauf der einzelnen Komponenten.

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Apotheke am Marienhospital
Inhaber Dr. rer. nat. Herbert Pichler
Telefon 0241/5 5 9 24 00
Telefax 0241/55 92 40 29
E-Mail info@apo-marienhospital.de