Blutzucker


Gerne messen wir Ihnen in unserer Apotheke den Blutzucker.

Dafür bedarf es keiner Anmeldung, Drei Minuten reichen aus, und wenn es in der Apotheke gerade recht betriebsam zugeht, dann bitten wir um etwas zusätzliche Geduld.

In unserem Beratungsraum haben wir Zeit für Sie. Ihre Finger sollten sauber und trocken sein. Wir desinfizieren die Einstichstelle mit einem Alkoholtupfer, lassen gut abtrocknen und dann müssen Sie ganz tapfer sein.

Die Einmallanzette verursacht aber eher ein Erschrecken als einen Schmerz, und ehe Sie sich versehen, ist der kleine Blutstropfen schon da. Das Teststäbchen saugt ihn ein und fünf Sekunden später haben Sie ein Ergebnis, das wir Ihnen auf einem Kärtchen mit nach Hause geben. Bitte sammeln und gegebenenfalls in eine Tabelle eintragen (gibt es kostenlos bei uns). Der Arzt ist bei Ihrem nächsten Besuch dankbar für die zusätzliche Information.

Normalerweise wird der Nüchternblutzucker gemessen. Wenn Sie aber vorher schon etwas gegessen haben, so notieren Sie was, wie viel und wann, damit der gemessene Wert korrekt interpretiert werden kann.

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Apotheke am Marienhospital
Inhaber Dr. rer. nat. Herbert Pichler
Telefon 0241/5 5 9 24 00
Telefax 0241/55 92 40 29
E-Mail info@apo-marienhospital.de